Produktinformation: Sanfter Ochse & Süßer Krabbler

Der große Käfer und der starke Bulle sind mächtige Tiere. Eines Tages kamen sie in unsere Brauerei und schüchterten die Landsberger Tiere ein. Sie wollten weit und breit die einzigen Käfer und Bullen sein.

Unsere Tiere hatten Angst gefressen zu werden. Doch sie ließen sich nicht ärgern. Sie beschlossen künftig als Süßer Krabbler und Sanfter Ochse auf dem Land zu leben. Mit leichtem Herzen und frei von aller Last waren am Ende alle glücklich und zufrieden.

9 Kommentare
  1. Rehwald
    Rehwald sagte:

    die großen haben Angst, eine kleine regionale Brauerei könnte mehr Bier verkaufen. Mit besserer Qualität. Das ist wichtig. Wir müssen wieder Heimatbiere trinken. Die großen Brauereibiere sind Industriebiere. Schmecken nicht mehr . Ich bin aufmersam geworden durch das Logo und Namen. In einer Verkaufsstelle in Gerbstedt/Siersleben. Wünsche weiter Kraft gegen die Großen.

    Antworten
  2. Peter
    Peter sagte:

    Schach Matt den Königen. Auch Königinnen haben den Dreh raus. Applaus. Weiter so ..!
    Eine Perle vom Lande mit Herz und Verstand. Ein Familienteam eben.
    Ehrlich, geerdet und dennoch auf der Höhe der Zeit und mit dem Konzept auch schon wieder einen Tick weiter, dass gefällt wie Euere Braukunst. Danke!

    Antworten
  3. Moritz, Maya, Silke & Arne
    Moritz, Maya, Silke & Arne sagte:

    Wir sind stolz auf euch! Der große Käfer und der starke Bulle liegen hart gebettet in ihren Geldspeichern. Der süße Krabbler und der sanfte Ochse erfreuen unsere Herzen und Gaumen. Das habt ihr super gelöst und wir klatschen aus München Applaus!

    Antworten
  4. Tom
    Tom sagte:

    Ein Bier aus der Region. Das ist die Aussage. Geniale Ettiketten, sehr gute Name durch die realen Redewendungen. Das Bier ist hochwertig, vollmundig, würzig. Ich bin begeistert. ab sofort nur noch Landsberger Bier. Kompliment an die Werbfirma für das neue Image.
    Vielleicht noch ein kleiner Tip von mir. Jeden Tag fahre ich mit der Bahn zur Arbeit an der Brauerei vorbei. Von dieser Seite sieht es leider nicht sehr schön aus, aber mit einer grossen Tafel mit den neuen Tieren drauf und dem Hinweis das es hier ein neuen „Tierpark (Bierpark) zu sehen und zu kosten gibt. Wäre ganz lustig.
    MfG ein Hallenser

    Antworten
  5. Volker
    Volker sagte:

    Ich kann mich noch gut erinnern, es ist schon viele Jahre her, aber nicht vergessen; die „Mächtigen Eroberer“ von Hasseröder weigerten sich, weiterhin das Malz aus Landsberg zu kaufen. Wie gehen solche Geschichten meist aus; die „Mächtigen“ verzocken sich. Hat es sich doch wieder einmal bewahrheitet.

    Antworten
  6. Gerdi Gerd
    Gerdi Gerd sagte:

    Zum Glück gibt es Leute
    die gutes Bier brauen und die unter originellen Namen unters Volk bringen
    Ein Bier wie wir – von hier

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.